Welpen kauf Vertrag

Ein seriöser Züchter wird eine Krankengeschichte und Gesundheitsfreigaben zur Verfügung stellen, die zeigen, dass die Blutlinie des Welpen gescreent und von Krankheiten, die in ihrer Rasse häufig sind, gelöscht wurde. Listen Sie dies im Vertrag auf. Sie können ihren eigenen Vertrag jederzeit von Grund auf abschließen. Der Käufer verpflichtet sich, den Verkäufer zu benachrichtigen, wenn Probleme oder Situationsänderungen auftreten, und wird den Hund nicht in einem Tierheim lassen, verkaufen oder verschenkt werden. Wenn der Verkäufer feststellt, dass der Hund verkauft oder verschenkt wurde, ohne vom Käufer informiert zu werden, wird der Verkäufer rechtliche Schritte einleiten, und der Käufer, der diesen Vertrag unterzeichnet hat, haftet für alle entstandenen Rechtskosten. Der erste Abschnitt des Vertrags muss sehr klar darüber sein, wer die an der Transaktion beteiligten Parteien sind. In diesem Fall ist es der Käufer und der Verkäufer. Der Welpenvertrag wurde entwickelt, um Welpenkäufer zu stärken und ihnen zu helfen, die Probleme zu vermeiden, die sich aus dem Kauf eines Welpen von einem verantwortungslosen Züchter ergeben können. Es enthält Informationen, die vom Züchter oder Verkäufer zur Verfügung gestellt werden, die Käufer verwenden können, um eine Entscheidung darüber zu treffen, ob sie den Welpen kaufen, den sie gesehen haben.

Für Züchter ist der Vertrag eine Aufzeichnung des Gedankens und der Aufmerksamkeit, die sie der Zucht und Pflege ihrer Welpen gewidmet haben. Der Züchter wird ihr bestes Urteilsvermögen und den Rat anderer Fans bei der Bewertung der Welpen in Bezug auf zeigen oder Haustier Qualität verwenden. Ich nehme an, wenn Sie einen Perspektivwechsel hatten, seit Sie den Vertrag unterzeichnet haben, dann wäre der logische Ausgangspunkt ein offenes Gespräch mit dem Züchter, wo Sie um eine Ausnahme mit einer Erklärung bitten, warum Sie Ihren Standpunkt geändert haben. Warum sich Sorgen um die rechtlichen Punkte machen, wenn man es einfach diskutieren kann? Wenn Sie beispielsweise Züchter sind und Ihre Welpen an einen fürsorglichen, engagierten Besitzer verkaufen möchten, nehmen Sie sich die Zeit, detaillierte Erklärungen zur täglichen Pflege zu geben, wie Z. B. Bewegung, Training, Fütterung und Medizin. Die Gesundheit des Welpen, bis zum Point of Sale ist in den Händen des Züchters. Ein ethischer Züchter wird mit Tierarztuntersuchungen und Impfungen mithalten können.

Sie sollten alle medizinische Versorgung, Injektionen, und Medikamente auf dem Vertrag auflisten, wenn es irgendwelche gibt. Um dies zu unterstützen, gibt es jetzt eine Packung, die heruntergeladen werden kann (geschrieben mit Hilfe des Pet Care Trust, Pet Food Manufacturers Association, Bayer und der British Dog Groomers Association) und steht für Assured Breeders zur Anpassung zur Verfügung. Bevor es die Anforderungen des Systems erfüllt, muss das Paket bearbeitet und personalisiert werden, damit klar ist, dass es sich auf Sie bezieht, und es sollte auch Informationen enthalten, die spezifisch für Ihre Rasse und Welpen sind. Ein Welpenvertrag ist ein verbindliches Dokument zwischen den beiden Parteien – Züchter und Käufer -, das die Erwartungen an Verantwortung, medizinische und finanzielle Verpflichtungen deutlich macht. Decker?terrier?puppy?contract/health?guarantee i,?kimberly?seegmiller,?the?breeder/seller,?do?here?by?agree?to?sale?of?one? (1)?canine?of?the? folgende?Beschreibung: rasse:? ?sex:? ?datum?von?geburt:? farbe:? ?muster:? ?… Ich habe einen Vertrag unterschrieben, um meinen Hund zu kastrieren, bevor er 1 Jahr alt wird. Ich will ihn nicht kastrieren, bis er fertig ist. Können Sie den Vertrag durchsetzen? Oder ist nur Panikmache. Ich werde ihn nicht züchten, ich möchte ihn einfach erst nach 18-24 Monaten kastrieren Als Käufer oder Verkäufer, es ist nicht ungewöhnlich, nicht mit einigen Anfragen im Vertrag aufgeführt zustimmen.

Nezařazené